Kooperativer Bericht vom 7. Deutschen Bibliothekskongress: „Bibliotheken verändern“ (Leipzig, 18.–21. März 2019)

Sebastian Aigner, Magdalena Andrae, Bruno Bauer, Susanne Blumesberger, Olivia Kaiser, Markus Stumpf

Abstract


Der 7. Deutsche Bibliothekskongress hat von 18. bis 21. März 2019 in Leipzig stattgefunden. Das Motto der Konferenz, an der über 4.000 Personen (darunter 95 aus Österreich) teilgenommen haben, lautete „Bibliotheken verändern“. Im vorliegenden kooperativen Bericht werden folgende Themen behandelt: Förderprogramm Fachinformationsdienste für die Wissenschaft, Langzeitarchivierung, Repositorien, Forschungsdaten und Forschungsdatenmanagement, Open Access, NS-Provenienzforschung, Qualitätsmanagement und Barrierefreiheit.

Schlagworte


7. Deutscher Bibliothekskongress; 108. Deutscher Bibliothekartag; Leipzig 2019; kooperativer Bericht

Volltext:

PDF


DOI: https://doi.org/10.31263/voebm.v72i1.2286

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks




Copyright (c) 2019 Sebastian Aigner, Magdalena Andrae, Bruno Bauer, Susanne Blumesberger, Olivia Kaiser, Markus Stumpf

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 
Creative Commons Lizenzvertrag Alle Inhalte dieser Zeitschrift, exkl. einzelner Logos und Abbildungen, sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.
 
ISSN 1022-2588
 
Hosted by Universität Wien