Neue Anforderungen – viele offene Fragen. Zu den vielfältigen Rollen von Repositorien am Beispiel der UB Wien

Susanne Blumesberger

Abstract


Der Aufbau und Betrieb von Repositorien stellt wissenschaftliche Bibliotheken vor komplexe Herausforderungen. Zahlreiche technische, juristische und ethische Fragen sind ungelöst und können nur in einer engen Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an ExpertInnen aus unterschiedlichen Fachrichtungen beantwortet werden. Die größte Aufgabe und zugleich eine wichtige Zukunftsperspektive für Bibliotheken besteht darin, sich rasch auf ändernde technische Gegebenheiten, Publikationskulturen und wissenschaftliche Arbeitsabläufe einzustellen und den Forschenden Tools anzubieten, die nicht nur das bloße Ablegen von Daten ermöglichen sondern weit darüber hinaus den gesamten Forschungslebenszyklus optimal unterstützen.

Schlagworte


Repositorien; Forschungsdaten; wissenschaftliche Bibliotheken; Forschungsdatenlebenszyklus; Datenmanagement

Volltext:

PDF

Literaturhinweise


Bauer, Bruno; Ferus, Andreas; Gorraiz, Juan; Gründhammer, Veronika; Gumpenberger, Christian; Maly, Nikolaus; Mühlegger, Johannes Michael; Preza, José Luis; Sánchez Solís, Barbara; Schmidt, Nora; Steineder, Christian (2015): Forschende und ihre Daten. Ergebnisse einer österreichweiten Befragung – Report 2015. Version 1.2. DOI: http://doi.org/10.5281/zenodo.32043. Online auch unter: http://phaidra.univie.ac.at/o:407513

Bayer, Florian; Gorraiz, Juan; Gumpenberger, Christian; Mitterauer, Lukas; Reding, Steve (2017): Sichtbarkeitssteigerung in den Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (GSK). Ergebnisse einer Befragung an der Universität Wien. Version 1.0. DOI: http://doi.org/10.5281/zenodo.400965. Online auch unter: http://phaidra.univie.ac.at/o:526603

Blumesberger, Susanne (2009): Wissen intelligent und sicher archivieren, verbreiten und nutzbar machen. Phaidra – Das innovative digitale Langzeitarchivierungssystem der Universität Wien. In: Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare 62(2), S. 7–17.

Blumesberger, Susanne (2009): Das kulturelle Erbe – sicher und langfristig in Phaidra. Digitale Langzeitarchivierung an der Universität Wien. In: B.I.T. online. Zeitschrift für Bibliothek, Information und Technologie 12(3), S. 294–296. Online unter: http://www.b-i-t-online.de/archiv/2009-03/nach2.htm

Blumesberger, Susanne (2010): Sicher archivieren – grenzenlos recherchieren – intelligent nutzen. Phaidra – digitale Langzeitarchivierung an der Universität Wien. In: Bergner, Ute; Erhard Göbel (Hg.): The ne(x)t Generation. Das Angebot der Bibliotheken. 30. Österreichischer Bibliothekartag Graz 2009. Graz, Feldkirch: Wolfgang Neugebauer Verlag, S. 197–202.

Blumesberger, Susanne (2010): Phaidra. Digitale Langzeitarchivierung an der Universität Wien. In: Fennesz-Juhasz, Christiane; Gabriele Fröschl; Rainer Hubert; Gerda Lechleitner; Siegfried Steinlechner (Hg.): Digitale Verfügbarkeit von audiovisuellen Archiven im Internet-Zeitalter. Beiträge zur Tagung der Medien Archive Austria und des Phonogrammarchivs der österreichischen Akademie der Wissenschaften. Dietrich Schüller zum 70. Geburtstag. Berlin: LIT, S. 77–84.

Blumesberger, Susanne (2014): Digitale Objekte sichern, beschreiben, archivieren und rasch verbreiten. Wie das digitale Langzeitarchivierungssystem Phaidra an der Universität Wien eingesetzt werden kann. In: Missomelius, Petra; Wolfgang Sützl; Theo Hug, Petra Grell; Rudolf Kammerl (Hg.): Medien – Wissen-Bildung. Freie Bildungsmedien und Digitale Archive. Innsbruck: Innsbruck University Press 2014, S. 127–141.

Blumesberger, Susanne (2015): Die Welt der Metadaten im Universum von Repositorien. In: Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare 68(3/4), S. 515–528. DOI: https://doi.org/10.31263/voebm.v68i3.1295

Blumesberger, Susanne; Alexander Zartl (2017): Umgang mit Metadaten in Repositorien. Eine österreichweite Umfrage. In: Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare 70(2), S. 249–273. DOI: https://doi.org/10.31263/voebm.v70i2.1850

Budroni, Paolo (2010): Manifest zu Bildung einer Matrix [code], Sicherung und Verschleiß des Cultural Heritage in Europa. In: Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare 63(1/2), S. 16–24.

Budroni, Paolo; Höckner, Markus (2010): Phaidra, a Repository Project of the University of Vienna; in: iPRES 2010, 7th International Conference on Preservation of Digital Objects, Vienna. Online unter: http://phaidra.univie.ac.at/o:245909

Fecher, Benedikt (2018): Eine Reputationsökonomie. Der Wert der Daten in der akademischen Forschung. Wiesbaden: Springer VS. DOI: http://doi.org/10.1007/978-3-658-20895-0

Knoche, Michael (2018): Die Idee der Bibliothek und ihre Zukunft. Göttingen: Wallstein Verlag.

Longo, Dan L.; Drazen, Jeffrey M. (2016). Data Sharing. New England Journal of Medicine 374(3), p. 276–277. DOI: http://doi.org/10.1056/NEJMe1516564

Bibliotheken: Weg damit! NZZ am Sonntag, 7.2.2016. https://nzzas.nzz.ch/hintergrund/bibliotheken-und-buecher-weg-damit-meint-rafael-ball-ld.147683

https://www.force11.org/group/fairgroup/fairprinciples

https://phaidra.univie.ac.at/

https://ubifo.at/images/repmannet.pdf

Permanent Hosting, Archiving and Indexing of Digital Resources and Assets.

https://phaidra.cab.unipd.it

Das Vorarlberger Landesrepositorium basiert auf Phaidra. https://pid.volare.vorarlberg.at

https://e-book.fwf.ac.at

Eine Übersicht über die derzeitigen PHAIDRA-Partner befindet sich unter: https://www.phaidra.org/community/phaidra-partners/

http://e-infrastructures.univie.ac.at/home/

EOSC Declaration. https://ec.europa.eu/research/openscience/pdf/eosc_declaration.pdf#view=fit&pagemode=none

EOSC Declaration. https://ec.europa.eu/research/openscience/pdf/eosc_declaration.pdf#view=fit&pagemode=none

EOSC Declaration, S. 2.




DOI: https://doi.org/10.31263/voebm.v71i1.2003

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks




Copyright (c) 2018 Susanne Blumesberger

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 
Creative Commons Lizenzvertrag Alle Inhalte dieser Zeitschrift, exkl. einzelner Logos und Abbildungen, sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.
 
ISSN 1022-2588
 
Hosted by Universität Wien