AUSSDA – Das sozialwissenschaftliche Datenarchiv mit europäischer Komponente

Veronika Heider

Abstract


Mit AUSSDA - The Austrian Social Science Data Archive wird eine Infrastruktureinrichtung für Sozialwissenschaften in Österreich aufgebaut. In diesem Beitrag werden zum einen organisatorische Eckdaten vorgestellt wie der Aufbau und die Zielgruppe der Organisation sowie (inter)nationale Kooperationen, zum anderen werden aber auch herausfordernde Aspekte der Archivarbeit präsentiert, wie die Weiterentwicklung des digitalen Archivs und Datenakquise und -nachnutzung.


Schlagworte


Repositorien; Forschungsdaten; Sozialwissenschaften; digitales Archiv; Datennutzung; Datenzitation; DOI; Anonymisierung; Metadaten; Nutzungslizenzen; Datenmanagementplan

Volltext:

PDF

Literaturhinweise


AUSSDA (2018) AUSSDA – the Austrian Social Science Data Archive, verfügbar unter: http://www.aussda.at (7. 3. 2018).

European Commission (2016) H2020 Programme. Guidelines on FAIR Data Management in Horizon 2020, verfügbar unter: http://ec.europa.eu/research/participants/data/ref/h2020/grants_manual/hi/oa_pilot/h2020-hi-oa-data-mgt_en.pdf

Erfahren Sie mehr über CESSDA ERIC auf der Website https://www.cessda.eu/.

Das Programm sowie den Mitschnitt des Events findet man auf der AUSSDA Website unter diesem Link: http://aussda.at/ueber-aussda/events/moving-social-sciences-ahead/.




DOI: https://doi.org/10.31263/voebm.v71i1.1996

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks




Copyright (c) 2018 Veronika Heider

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 
Creative Commons Lizenzvertrag Alle Inhalte dieser Zeitschrift, exkl. einzelner Logos und Abbildungen, sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.
 
ISSN 1022-2588
 
Hosted by Universität Wien