Der VFI-Förderungspreis als Initiator wissenschaftlicher Publikationen: Eine Übersicht

Otto Oberhauser

Abstract


Seit 2006 vergibt der Verein zur Förderung der Informationswissenschaft (VFI), Wien, jährlich einen Förderungspreis für herausragende akademische Abschlussarbeiten auf bestimmten Teilgebieten der Informationswissenschaft. Da mit der Preisvergabe die Auflage der Veröffentlichung einer (Kurz-)Fassung der prämierten Arbeiten verbunden ist, wurde so im Laufe der Jahre der Anstoß zur einer Reihe interessanter Publikationen der jüngeren bibliothekarischen bzw. informationswissenschaftlichen Generation des deutschsprachigen Raumes gegeben. Der Beitrag gibt einen Überblick über diese Veröffentlichungen, die zum Teil in den „Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare“ und zum Teil in anderen wissenschaftlichen bzw. professionellen Publikationsorganen erschienen sind.

Schlagworte


Österreich; Verein zur Förderung der Informationswissenschaft (VFI); Förderpreis; deutschsprachiger Raum; Publikationen

Volltext:

PDF

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks




Copyright (c) 2016 Otto Oberhauser

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

 
Creative Commons Lizenzvertrag Alle Inhalte dieser Zeitschrift, exkl. der Logos, sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.
 
ISSN 1022-2588
 
Hosted by Universität Wien